Jugendwettbewerb

Die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. schreibt alle fünf bis sechs Jahre einen wirtschaftsethischen Jugendwettbewerb aus. Wir möchten dem kaufmännischen Nachwuchs damit die Grundsätze der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. näher bringen.

Der Termin für den nächsten Jungendwettbewerb werden wir bald bekannt geben. Wegen unserers Jubiläums im Jahr 2017 (500 Jahre VEEK) wird der Rythmus unterbrochen.

Wenn Sie mehr über unsere Jugendwettbewerbe erfahren möchten, schauen Sie sich sehr gerne die Geschichte unserer Jugendwettbewerbe an.

 

VEEK-Jugendwettbewerb 2012

Der Bericht des Wettbewerbs von 2012.

Jury, Ergebnsse, Preisträger, Fotos

Frühere Wettbewerbe

1984

Die Teilnehmer des ersten Jugendwettbewerbes hatten zu Fragen der unlauteren Informationsverwertung, zum kaufmännischen Zahlungsverkehr und zur Abwerbung von Arbeitnehmern Stellung zu nehmen.

Damals wurden 170 Arbeiten eingereicht.

Die Preisträger wurden wie folgt prämiert:

1. Platz: ein mehrwöchiger Sprachkursus in einem europäischen Ausland (Wert 4.000 DM)
2. Platz: weiterer Sprachkursus in einem europäischen Ausland (Wert 2.500 DM)
3. Platz: Buchpreis

1988

Beim zweiten wirtschaftsethischen Jugendwettbewerb wurden 157 eingereichte Arbeiten verzeichnet. Die Wettbewerbsaufgabe beruhte auf drei Aussagen, die von dem kaufmännischen Nachwuchs schriftlich beantwortet werden mussten.

Die Erstplatzierten erhielten folgende Preise:

1. Platz: Personal-Computer oder ein Sprach- oder Weiterbildungskurs im Ausland
2. Platz: Universal-Lexikon und einen Weiterbildungskurs im Ausland
3. Platz: Schreibmaschine

1994

Beim dritten Jugendwettbewerb wollte die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. von den Hamburger Auszubildenden wissen, wie sie zu der Aussage „Schafft oder vernichtet Inflation Arbeitsplätze?“ stehen. Über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich dazu Gedanken gemacht.

Preise:

1. Platz: 4.000 DM
2. Platz: 2.000 DM
3. Platz: 1.000 DM

2000

Gegenstand des vierten Jugendwettbewerbes war das Zitat „Frage nicht, was Dein Land für Dich tun kann, sondern frage Dich, was Du für Dein Land tun kannst.“ von John F. Kennedy. 120 Auszubildende haben dieses Zitat im Sinne der Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V. interpretiert.

Preise:

1. Platz: 5.000 DM
2. Platz: 3.000 DM
3. Platz: 2.000 DM
4. Platz: 1.000 DM

2005

Der fünfte wirtschaftsethische Jugendwettbewerb fand zu dem Thema „Kaufleute im Spannungsfeld von Patriotismus und Globalisierung“ statt. Es wurden 97 Arbeiten eingereicht.

Preise:

1. Platz: 2.500 Euro
2. Platz: 1.500 Euro
3. Platz: 1.000 Euro
4. Platz:    500 Euro